Mittwoch, 6. Mai 2015

Rezension zu "Thoughtless erstmals verführt" von S.C.Stephens

Klappbroschur
Goldmann Verlag
634 Seiten
9,99€
Jugend/Liebesgeschichte
Thema /fremdgehen

Meine Bewertung 3 von 5 Buchsternchen  


Um was geht es




Ich weiß, dass du mehr willst. Sprich es einfach aus-und es gehört dir.

Seit 2 Jahren ist sie fest mit Denny zusammen und liebt diesen charmanten Mann abgöttisch. Er ist ihr Leben und daher ist es keine Frage ob sie mit ihm nach Seattle zieht, da dieser einen Job angenommen hat. Bei Dennys langjährigen Freund, aus Kindertagen, dürfen sie wohnen, doch Kiera hat nicht damit gerechnet, das Kellan Kyle so verboten gut aussieht. Kellan ist der lokale Rockstar und Herzensbrecher und sieht verboten heiß aus. Als Denny für 2 Monate wegen eines Praktikums weg muss, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was aus Freundschaft begann, entwickelt sich bald, zum Spiel mit dem Feuer.





Zur Ausstattung des Buches 



Das Buch ist ein Klopper im wahrsten Sinne des Wortes, dazu kommt das es broschiert ist und nur knapp 10€ kostet. Wer da nicht zuschlägt ist selber schuld. Ich find den Preis mehr als gerecht.

Das Cover ist ein Blickfang und das Ganze sieht auch im Regal wunderschön aus.


Zum Inhalt


Ich mochte die Hauptprotagonistin leider nur bedingt und ich hatte mit ihrer Sichtweise so meine Probleme. Ich habe  einfach eine andere Lebenseinstellung  und das Thema ist jetzt nicht so meins gewesen. Kiera ist sowas von ein kleines naives Mädchen und am liebsten wäre ihr die ganze Zeit, das sie beide gleichzeitig haben kann und sie das Unschuldslamm spielen darf. Das ist so gar nicht meins. Auch genervt hat mich ihre dauernde Erröterei.(ist das ein Wort?)  Entschuldige, aber sie macht sich auf gut deutsch gesagt, an diesen Typen ran, fängt was mit ihm an und wird noch rot, wenn er ins Badezimmer platzt, wo sie wegen einer Spinne schreit, als würde sie gefressen werden. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit errötet sie. Man man… da fehlen mir die Worte. Die ganze Betrügerei ist nicht so mein Thema, ich finde sie hat sich damit nicht zu einen Charakter für mich entwickelt, den ich mögen könnte.


Diese ganze Lügerei ging mir so dermaßen auf den Keks….mir tat einfach dieser Denny richtig leid.

Die Geschichte könnte für junge Mädels vielleicht interessant sein, aber für meine Einstellung hatte ich es in der Geschichte schwer. Entspannen konnte ich mich dabei ehr nicht. Ich hätte Kiera bestimmt gern mal meine Meinung gegeigt, was sie hier mit diesen beiden Typen abzieht, geht unter keine Kuhhaut.


Der Schreibstil ist aber klasse, es liest sich trotz Längen sehr flüssig und ist man drin, dann bleibt man auch eine Weile dabei.


Alles in allem, wenn man mit der Thematik klar kommt und es einen nicht stört das die Protagonistin sehr naiv und kindlich rüberkommt, kann mit dem Buch kein Fehler machen.


Auch gerade weil hier das Buch ein Schnäppchen ist und an sich sehr gut geschrieben ist, macht man nichts falsch. Die Autorin kann ja nichts dafür, dass meine Lebenseinstellung und Thema Fremdgehen nicht so meins ist.


Leseempfehlung auf jeden Fall….wer mit dem Thema kein Problem hat.




1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Ich hab schon sehr viel von dem Buch gehört. Hab viel Gutes darüber gehört. Auf jeden Fall würde ich es mir gern mal ansehen :D

    Ganz liebe Grüße
    Maddie ♥

    AntwortenLöschen