Sonntag, 10. August 2014

passiert immer wieder im Leben

Immer wieder passieren Sachen,die es einem unmöglich machen,seinen Hobbys nachzukommen.

Ich habe es ja schon angekündigt,das wir im September umziehen werden und ich daher einfach nicht dazu komme den Blog weiterhin am laufen zu halten.

Nicht nur das wir im Moment im Chaos stehen und ich nicht weiß wo mir der Kopf steht.Soviel muss erledigt werden,soviel gepackt und aussortiert werden,das ich einfach im Moment nicht den Nerv für den Blog habe.Auch zum lesen komme ich nicht wirklich.

Ich habe beschlossen, den Blog erst einmal ruhen zu lassen.Es tut mir auch echt leid,für die Leute die regelmäßig dem Blog folgen und meine Beiträge sehr gern lesen.

Etwas Geduld werdet ihr haben müssen,bis ich wieder Zeit und Lust habe,mein Projekt weiter zu verfolgen.

Noch etwas positives hab ich sagen.Nach Jahren ist ein sehr lieber Mann,an meiner Seite getreten,an unsere Seite und ich möchte die freie Zeit die mir neben dem Umzug, Haushalt und Sohn noch bleibt,mit ihm genießen.Ich denke das könnt ihr sehr gut verstehen.



Ich wünsche euch einen wundervollen Sommer viel freie Zeit zum lesen und man schreibt sich über Facebook.

Mach gut!!!

Montag, 4. August 2014

Lesemonat Juli 2014

Lesemonat Juli 2014

Angefangen hab ich mit dem Buch

1.       Enujaptas Fluch von Celeste Ealain (ebook) 650 Seiten 5 Sterne
2.       Noah von Sebastian Fitzek (gelesen und als Hörbuch) 560 Seiten 5 Sterne
3.       Wie Flammen auf Eis von Alexandra Stefanie Höll (ebook) 530 Seiten 5 Sterne
4.       Endless Life:Der Weg des Unsterblichen von Anne Lück (ebook) 326 Seiten 5 Sterne
5.       Was wir auch tun von Marie Lucas (geliehen) 496 Seiten 3 Sterne
6.       Die verschollene Rasse Mensch von Celeste Ealain (ebook) 354 Seiten 5 Sterne
7.       Der 13. Gast von Rhiannon Lassiter (geliehen) 445 Seiten 4,5 Sterne
8.       Der Zeitentaucher-mit Schiff,Charme und Kanonen von Tammy Lincoln (ebook Flop) abgebrochen nach 400 Seiten 2 Sterne
9.       Grischa – goldene Flammen (Teil 1 ) von Leigh Bardugo 352 Seiten 5 Sterne
10.   Wunschträume von Kari Lessir (ebook) 385 Seiten 4 Sterne


Damit habe ich insgesamt 10 Bücher mit zusammen gerechnet 4498 Seiten gelesen.

Das waren pro Tag 145 Seiten.

Ebooks : 6
Geliehen: 3
Reziexemplare: 6
abgebrochen : 1



Sonntag, 3. August 2014

Hörbuch Rezension zu die Monsterabteilung von Robert Paul Weston und gelesen von Bastian Pastewka

eine Kindergeschichte
gelesen von Bastian Pastewka 
zirka 310 min



Onkel Archie ist Erfinder und arbeitet in der coolsten und geheimnisvollsten Firma der Welt. Bei DENKI _3000.Eigentlich durfte noch niemand in den Erfinderbereich von DENKI – 3000,doch als Elliot und Leslie dorthin eingeladen werden, damit sein Onkel Archie ihm alles zeigen möchte, ist die Freude groß. Das hatte sich Elliot schon lange gewünscht und endlich geht sein Wunsch in Erfüllung. Er muss nur noch Lesly Bescheid geben, obwohl diese gerade neu in der Stadt angekommen ist. Leslie ist zwar noch nicht mit Elliot befreundet, aber das kann man ja schnell ändern. Als sie dann herausfinden das in der Erfinderabteilung nur Monster aller Art, arbeiten und diese nun Angst haben ihren Arbeitsplatz zu verlieren, machen sich der Onkel und die Kinder auf die Firma zu retten. Laufzeit 310min.



Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben, denn das würde einfach schon zu viel verraten. Ich war gleichmal hin und weg, als ich gehört habe, wer denn das Hörbuch liest, denn ich liebe, liebe die Stimme von Bastian Pastweka. Der imitiert ja gern mal Stimmen und ich dachte, dass es sehr lustig mit ihm werden könnte. Ich muss sagen, das Hörbuch allein, schon weil es Bastian liest ist ein Genuss. Er macht so perfekt die verschiedenen Stimmen nach und gerade auch die Monster, weiß er richtig gut rüberzubringen. Ich hatte von Anfang bis zum Ende meinen Spaß mit diesem Hörbuch.


Kommen wir zum Inhalt.



Vom Inhalt kann ich nur sagen, es ist eine reine Kinder Geschichte, die sehr einfach gehalten worden ist. Wirklich gruslig war es zu keiner Minute und hatte ich auch nicht bei einem Kinderbuch erwartet, mich sollte es ja nur unterhalten und das hat es ja auch. Mir hat trotzdem beim Inhalt einfach was gefehlt, die Würze oder wie man das auch nennt. Dadurch das Bastian so großartig vorgelesen hat,  kam zum Glück die Geschichte nicht ins Stocken, das Buch wäre ohne diese Stimme ehr langweilig rüber gekommen und hätte sich gezogen wie Kaugummi. Alles in allem trotzdem gut gemacht. Danke, dass ich bei der Hörbuchrunde dabei sein durfte.