Sonntag, 29. Juni 2014

Die Beschützerin der Erde von Sabine Niedermayr



165 Seiten

Preis 19,40€

HC

Fantasy

erschienen im März 2014


Meine Bewertung: 3,5 Sternchen



Das Schicksal einer jungen Frau und die Erfüllung einer uralten Prophezeiung…



Im Wartebereich des Bahnhofs beobachtet Elise den Überfall auf einen alten Mann. Da sie nicht wegschauen kann, greift sie heldenhaft ein und wird selbst zum Opfer. Durch die vielen Schläge taumelt sie und stürzt auf die Gleise, alles wird dunkel und Elise taucht in der Dunkelheit ab.
Als sie wieder zu sich kommt, liegt sie im Krankenhaus und entdeckt, dass sie sich verändert hat. Viel zu schnell kann sie das Krankenhaus wieder verlassen, doch dann bemerkt sie, dass sie besondere Fähigkeiten bekommen hat. Dann taucht ein Mann auf und hilft ihr zu erkennen, wer oder was sie genau ist und was das Schicksal für sie vorgesehen hat.


Zu Ausstattung des Buches


Ich bin vom Cover und auch vom Klappentext, magisch angezogen worden, so dass ich bei dem Gewinnspiel zum Buch dabei sein wollte. Als es dann soweit war und das Buch bei mir eingetroffen ist, war ich etwas überrascht, ich habe es mir doch auf jeden Fall dicker vorgestellt. ich hatte auf die Seitenanzahl gar nicht so geschaut. Aber es ist ein dünnes aber feines Büchlein. Das Cover ist immer noch sehr gut gewählt und passt hervorragend zum Inhalt, aber bei dem Preis scheiden sich die Geister. Fast 20€ für ein 165 seitiges Buch, find ich doch etwas übertrieben, auch wenn es ein Hardcover ist. Ich muss zugeben da bin ich schon geizig, was die Preise von Büchern anbelangt. Für ein dickes HC bin ich auch bereit so um die 19€ zu bezahlen, wenn es denn auch ordentlich Seiten hat, aber lassen wir das einfach sein. Das ist eigentlich nicht Thema und bewerten werde ich das auch nicht negativ. Jeder soll selbst entscheiden wieviel er für ein Buch ausgibt.


Zum Inhalt

Ich mochte Elise eigentlich richtig gern und was ihr zustößt trifft mein Herz, denn sie ist für mich schon eine kleine Heldin, denn sie schaut nicht weg, als ein paar Männer einen alten Mann schlagen. Ich finde sie hat Mut bewiesen und hat es verdient dafür belohnt zu werden. Nachdem sie feststellt, dass sie besondere Fähigkeiten geerbt hat weiß sie mit dem Ganzen nichts anzufangen, da tritt Jeff in ihr Leben. Ein undurchsichtiger Typ, der mein Herz erst nach und nach erobern konnte. Eigentlich erst ganz zum Schluss, denn so lange blieb er doch sehr undurchsichtig und zwielichtig. Ein wirkliche Lovestory war denk ich mal nicht vorgesehen. leider fehlte mir doch die ein oder andere Seite, einfach um mit der Geschichte mitzuwachsen, denn Elise Fähigkeiten blieben nach der Entdeckung ohne richtigen Einsatz. Sie hat Menschen immer inzentiv geholfen ihre Fähigkeit entdeckt und dann war es damit auch schon wieder vorbei. Das Ende fand ich dann doch sehr überraschend, damit kann ich mir schwer vorstellen, dass es einen zweiten Teil geben wird und wenn dann auf jeden Fall anders als gedacht.

Fazit

Alles in allem kann man es ruhig lesen, es hat Spannung und auch tolle Gänsehaut Momente, aber erwartet man so richtig zu versinken und tiefer in die Materie hineinzukommen, dann ist man hier schlecht bedient, es ist einfach kaum möglich bei den wenigen Seiten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen