Samstag, 12. April 2014

Rezension zu Losing it - Alles nicht so einfach von Cora Carmack

Buchdaten

als broschierte Ausgabe für 9,99€ erhältlich und als ebook 

300 Seiten Geschichte ins sich eigentlich abgeschlossen

es wird aber einen zweiten Teil geben und zwar von ihrem besten Freund Cade.

LYX Verlag

Meine Bewertung 







Die Story klingt banal. Die junge Studentin Bliss Edwards steht kurz vor ihrem College Abschluss und ist noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, denn sie ist schon 22 Jahre alt, möchte sie es nun endlich hinter sich bringen. Ihre beste Freundin hübscht sie auf und sie gehen in einen angesagten Pup um den Mann für die eine Nacht zu finden.

Doch der richtige scheint nicht dabei zu sein, doch auf dem Weg zur Toilette sieht sie einen richtig heißen Typen am Tisch sitzen der zu lesen scheint. Sie kommt mit ihm ins Gespräch und ahnt nicht auf was sie sich da eingelassen hat.


Meine Meinung


Nee es ist keine Horrorstory…sondern eine richtig süße kleine feine Liebesgeschichte die einen so richtig ans Herz geht. Den Typen konnte ich mir auch verdammt heiß vorstellen, was einem echt nicht schwer fiel. Der scheint ein richtiger Traummann zu sein. Wer will nicht so einen haben…?



Ich mochte die Charaktere, ich mochte Bliss, das verrückte Huhn die einen leichten Hang zum Tollpatsch hat, ich mochte Garrick, aber ich mochte irgendwie die beste Freundin von Bliss nicht besonders. Ich habe mir immer wieder Gedanken gemacht, warum man sich das erste Mal zur Grundstory auserwählt hat…warum??? Gut sie ist 22 Jahre alt und Jungfrau, aber hee ist doch egal. Das ist doch kein Verbrechen. Ich finde nicht dass das zum ausrasten ist. Und man den Makel unbedingt beheben muss. Sie hätte doch stolz drauf sein können. Nun gut egal, ich liebe die Story trotzdem und auch den Schreibstil und die ganze Unterhaltung die es mir gebracht hat. Man kann es auf jeden Fall genießen. 

Leute lesen!!!!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen