Samstag, 8. März 2014

Rezension zu Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch

Buchdaten

HC Cover

Heyne Verlag

Preis 15,99€

Bestelllink 

304 Seiten

Meine Bewertung 





Zum Inhalt

Mitten in einem Naturschutzpark in einem klapprigen Wohnwagen, umgeben von der Einsamkeit und Hunger, leben die beiden Mädchen Carey 15 Jahre und ihre jüngere Schwester Jenessa, die stumm ist. Ihre Mom ist kaum da, lässt die Mädels immer häufiger und länger allein und die Mädels warten und essen Bohnen, bis diese wieder auftaucht. Inzwischen lernen sie für die Schule, die sie noch nie besucht haben. Da tauchen Fremde in ihrem Hundert Morgen Wald auf und wollen die beiden Mädchen mitnehmen. Ihre Mom hat ihnen einen Brief geschrieben, dass sie sich nicht mehr um die Mädchen kümmern kann und nun sollen sie zu ihren Dad. Die Mädchen kommen in die neue Familie ihres Vaters und müssen sich in dieser so fremden Welt neu definieren.

Meine Meinung

Ich hab mich sowas von gefreut wieder Buchflüsterer zu sein und war auch sehr gespannt auf den Inhalt der Geschichte. Als ich es endlich in den Händen hielt, bewunderte ich das Cover. Dieses Mädchen das einen direkt ansieht, so intensiv, einfach ein ganz tolles Bild. Dafür gibt es schon mal einen Pluspunkt.

Die Geschichte haute noch mal so richtig rein, denn diese Story lässt einen kaum gehen. Es ist so intensiv und auch so poetisch und liebevoll geschrieben, dass einem glatt die Tränen kommen könnten. Die Schreibweise ist unglaublich fesselnd, obwohl eigentlich gar nicht so viel passiert, hatte ich nie das Gefühl mich zu langweilen. Irgendwie hab ich einen Thriller erwartet, vielleicht wurde ich etwas, durch den Titel beeinflusst, aber die Geschichte ist keiner. Ich könnte das Genre nicht mal zuordnen, vielleicht Erfahrungsbericht? Ich fand es hatte von allem etwas, zum Teil auch grausam,  was den Kindern zu gestoßen ist. Diese Mutter war einfach nur grausam…

Die Mädels sind mir sowas ans Herz gewachsen, ich habe mitgefiebert und gehofft das es ein gutes Ende nimmt.

Hab ich euch neugierig gemacht? Ja dann mal ran ans Buch, das werdet ihr nicht bereuen.

Lesen!!!!

Gänsehautfeeling pur

Kommentare:

  1. Das Buch war für mich auch ein absolutes Highlight und Deine Wut auf die Mutter kann ich absolut nachvollziehen!
    Mich hat die Geschichte emotional auch sehr mitgenommen.
    Wird mir noch lange in Erinnerung bleiben,
    lG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Hm, ich würde das jetzt löschen, dass spoilert ganz schön :/
      also ist nur meine Meinung ;)

      Löschen
    3. ja hast recht,spoiler mal gerne...lach.Habs entfernt

      Löschen