Donnerstag, 13. März 2014

Rezension zu Hannahs Entscheidung von Kate Sunday

Buchdaten

Liebesroman

BooksHouse Verlag

14,99€

gibt es auch als ebook

TB 

Meine Bewertung 






Zum Inhalt

Nach einem fatalen Streit bricht Hannah Mulligan aus ihrer zerstörten Ehe aus. Sie packt ihre Sachen und möchte einfach nur zurück auf Anfang. Dazu möchte sie zu ihrer Großmutter nach Charlotte. Doch unterwegs hat sie einen Unfall und sie strandet in einer idyllischen Kleinstadt Willow Creek. In einem kleinen Cafe kommt sie bei einer Cherokee Indianerin unter, die sich Hannah annimmt.

Doch Sam Parker, der Ex Cop ist von der Idee nicht begeistert und eckt immer wieder mit Hannah an. Hannah versteht nicht warum Sam so verbittert zu ihr ist, bis sie herausfindet was dahinter steckt. Beide hüten ein Geheimnis- und Hannah muss ihn um Hilfe bitten.



Meine Meinung


Eine Frage vorweg – liebt Ihr Bücher von Nora Roberts oder Nicholas Sparks

Wenn ihr diese Frage mit ja beantwortet habt, seid ihr bei diesen Buch genau richtig.

Ich finde Kates Schreibstil unglaublich schön und so  zart geschrieben. Ich mag es in ihren Büchern abzutauchen und mich in den Geschichten wie, nach Hause kommen zu fühlen.
Ich muss sagen, dass die Bücher egal was ich von ihr schon gelesen habe, mir alle so richtig gut gefallen. Alle versprühen eine Lust auf Sommer und Ferien und Reisen.

Diese Geschichte hat jetzt nicht so einen überzogenen Spannungsbogen, aber das braucht dieses Buch nicht, denn allein wie es sich liest ist einfach nur entspannend. 

Ich liebe die beiden Protagonisten,die wachsen einen von Seite zu Seite mehr ans Herz.

Wenn ihr also mal ein Buch sucht, was euch einfach mal ein bisschen aus dem Alltag ziehen soll, dann schlagt dieses Buch auf. Das werdet ihr auf keinen Fall bereuen.


LESEN!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen