Mittwoch, 6. November 2013

Wenn die Nacht in Scherben fällt von Anika Beer

Buchdaten

416 Seiten

Preis 12,99€

broschierte Ausgabe

Fantasy Genre

CBJ Verlag

Meine Bewertung  3 von 5 Buchsternchen






Es geht um Nele, für die Träume schon immer was Besonderes waren, denn als Klarträumerin, kann sie ihre Träume leiten. Das heißt sie kann träumen was sie möchte, wie lange und sie kann auch am nächsten Tag wieder genau an der Stelle, ihren Traum beginnen, wo sie letzte Nacht aufgehört hat. Nele zieht mit Ihrer Mutter von München nach Erlfeld und kommt nun in eine neue Schule. Ihre Mom wurde versetzt um jetzt ein kleineres Kosemtikstudio mitzuleiten. Nele lernt schon gleich vor Ankunft in der neuen Schule Jari kennen, denn als sie vor seiner Wohnung steht, wäre sie beinahe von einem Fernseher erschlagen worden. Beide sind sich gleich zu Beginn sehr sympathisch und hoffen auf eine gemeinsame Zukunft. Doch Jary erlebt im wahren Leben einen Alptraum, aus dem er entfliehen möchte und verschwindet kurze Zeit später spurlos. Wird Nele ihn finden?




Eigentlich hat mir die Geschichte gut gefallen, gerade weil es sich von anderen Büchern abhebt und mal ein ganz anderes Traumlandbuch ist. Es geht um Träume und auch um Liebe, wobei die sich nicht wirklich entwickeln konnte, da beide getrennt worden sind. Der eine ist in der Traumlandschaft verschwunden und das Mädchen versucht ihn, als Klarträumerin aus dem Reich der Träume zu retten. Emotional treffen beide nicht lange aufeinander, so dass sich dort, eigentlich auch nichts ergeben hätte können. 

Die Charaktere sind dadurch sehr blass geblieben und haben mich somit auch nicht berühren können. Von der Geschichte betrachtet, liest es sich ansonsten gut und auch fesselnd, aber auch nur, auf den letzten 150 Seiten. Mir ist klar geworden, dass ich es lesen konnte, aber dass mir auch nichts fehlt, wenn ich es nicht gelesen hätte.
Auch ist mir hier sehr stark aufgefallen wie vorhersehbar die Geschichte ist.
 Ich wusste immer wenn die Autorin einen kleinen Wink gegeben hat, was nun kommt, oder wer das ist. Auch das Ende konnte ich mir denken. Wo bleibt da der Spaß am Lesen, gerade das ist es doch was mich durch die Geschichte zieht, wenn es doch anders kommt, wie man denkt? 

Also deswegen bekommt, die Geschichte auch nur 3 Sterne. 

Ich hab ja noch ein Buch von Ihr auf dem SUB stehen und hoffe das dieses mich einfach mehr fesselt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen