Montag, 9. September 2013

Easy going - Sydney von Sonja Bullen

Sommer,Sonne,Strand und Meer

ab 10 Jahren

189 Seiten

Taschenbuch 

Preis 8,99 € 

Oetinger Verlag

Meine Bewertung





Pia lebt nun in Australien denn ihre Eltern wollen sich hier ein neues Leben aufbauen aber Pia ist nicht wirklich begeistert, denn ihr Englisch ist auch nicht das Beste.

 Doch bald hat sie Freunde gefunden, mit denen sie sich auch prima versteht. Allen voran Hope, die mit ihr fröhlichen Art, alle auf Trab hält. Da Sydney sich hervorragend eignet  zu surfen, beschließen sie und ihre Freunde surfen zu lernen. Dabei fällt ihr Ryan ins Auge, ein süßer Sunnyboy, der scheinbar Pia genauso mag. 

Doch Hope hat schon länger ein Auge auf ihn geworfen und man beschließt ein Abkommen, was Pia nicht gerade entgegen kommt, denn sie will Hope nicht vor den Kopf stoßen. Doch die Rechnung haben sie ohne Ryan gemacht, denn der hat nur Augen für Pia.

Mein Fazit

Das Buch ist schon sehr dünn und die Geschichte liest sich auch sehr flüssig durch, aber leider punktet es nicht mit viel Spannung. Es scheint hier wohl wirklich nur eine junge Mädchenstory zu sein und hat nicht wirklich Anspruch.
 Das habe ich aber auch nicht erwartet, als ich mich für das Buch beworben habe. Belohnt wurde ich mit ein super leichtes Sommer Strandbuch, das man gern an einem Nachmittag im Sommer verschlingen kann.

 Es gibt Sonne, Sand und Meer im Überfluss, leider bei uns zurzeit Mangelware.

Auf dem Buch steht, das es Mädchen ab 13 Jahren empfohlen wird, aber ich denke vom Schreibstil und der Thematik eignet es sich auch für 10 jährige Mädels.


Empfehlenswert, wenn man den Sommer und das Meer liebt und natürlich auch Freundschaft und Liebe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen