Dienstag, 23. Juli 2013

Aetherhertz ein Annabelle Rosenherz Roman von Anja Bagus

Ich habe bisher auch kaum Steampunk Romane gelesen und war sehr gespannt auf die Leserunde. Als mein Buch ankam hab ich mich gleich drangesetzt und es angefangen zu lesen. 

Die Story dreht sich um Annabelle, die Ihren Vater für tot erklären lassen soll, damit sie ihr Erbe zum Lebensunterhalt nutzen kann, ohne abhängig zu sein. Annabelle Rosenherz ist eine taffe junge Frau, die nebenbei in einem Labor arbeitet und sich auch für Gifte interessiert. 
Ein Fall in dem sie ermitteln soll, geht es um eine junge Frau die angeblich bei der Geburt ihres Kindes gestorben ist, wie auch das Kind selbst. 

Annabelle fängt an zu ermitteln und gräbt dabei tiefer als sie sollte. Es sterben weitere Frauen, alle zeigen die gleichen Symptome einer Vergiftung und Annabelle findet heraus, dass es an einer ganz besonderen Praline liegen könnte, nur wie kommt sie an diese heran?




Fazit

Anfangs dachte ich noch hee so was wie ein barocker Krimi und eine süße kleine Romanze die um 1910 rum spielt. Alles lief darauf hinaus, aber als das Aether immer mehr an Bedeutung gewann, fing der Steampunk auch an, interessant zu werden. Klasse fand ich, das es mitten in der Geschichte in den Fantasie Bereich  abdriftet, das nenne ich eine Mischung, ganz nach meinem Geschmack. 
Es ist so spannend und toll erzählt, dass ich die Geschichte noch ewig hätt weiterlesen können und sie war viel zu schnell vorbei. Ein paar Fragen bleiben offen, kann man vielleicht auf ein Comeback hoffen?



rasant,romantisch mit ein bisschen Fantasie, diese Mischung trifft genau in mein Leserherz.


428 Seiten


Steampunk Roman


Als TB und ebook verfügbar








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen