Sonntag, 30. Juni 2013

Pantoffel oder Held? von Jana Voosen

Pantoffel oder Held


Manchmal ist eine schöne Nacht, nur eine schöne Nacht…aber manchmal kann daraus auch Liebe werden.



Franzi ist 34 Jahre alt und hat eigentlich eine tolle Beziehung, er lässt ihr ihre Freiheit und am Freitag darf sie mit ihren Freundinnen ein Mädels Abend verbringen. Doch leider entpuppt sich, das ihr lieber toller Freund, am Freitag ganz andere Sachen macht als nur bei seinen Freunden rum zu hängen und kurzerhand verlässt er Franzi. Franzi steht nun wieder alleine da, dazu kommt das ihre liebe Schwester, an ihrem Geburtstag ihren ach so tollen Verlobten heiraten wird und Franzi kann da nicht alleine hin. 

Sie hat nicht mehr viel Zeit ihren Traummann und Begleitung zu finden, sonst ist sie dem Gespött ihrer Familie ausgesetzt. Bei der Online Börse Dreamteam, einer der Kunden für denen sie arbeitet, versucht sie den Mann zu finden mit dem sie zu 100 % harmonisiert, doch erst mal geht alles schief was schief gehen kann.

Mein Fazit


Was für eine schräge Komödie, ich muss immer noch lachen wenn ich an die ganzen verrückten Sachen denke, die Franzi passieren. So wunderbar und lustig wird die Geschichte erzählt, dass die Seiten nur so dahinfliegen. Hier hätten noch 200 Seiten mehr  nicht geschadet, ich wollte nicht das es zu Ende geht.


Locker und leicht und nicht seicht erzählt die Autorin und glänzt mit dem perfekten Mix aus schräg und urkomisch. Man muss Franzi einfach lieben. 

Mein persönliches Highlight des Monats. Was passt besser zum Sommer als dieses Buch.


 Lesen!!!



352 Seiten

Taschenbuch

Preis 8,99€

Heyne Verlag

Donnerstag, 27. Juni 2013

Silber-das erste Buch der Träume von Kerstin Gier

Das erste Buch der Träume

dream a little dream


Geheimnisvolle Türen, Eidechsen und  sprechende Steinfiguren. In diese wunderbare, auch verrückte Welt entführt uns die Autorin Kerstin Gier mit ihrem neuen Buch, das erste Buch einer Reihe.
Und nun was zur Geschichte

Es geht um Liv Silber die in ihrem Leben schon viele Male umziehen musste. So nun auch wieder. Mit ihrer kleinen Schwester Mia  und ihrer Mom, die Literaturwissenschaftlerin ist, startet sie in ein neues Leben. Schon am Flughafengebäude bekommt sie den ersten Ärger, was kann nun noch schiefgehen?


In ihrem neuen Zuhause, was ganz anders ist, als Liv sich vorgestellt hatte…

Und ihre Träume haben sich verändert, denn in der ersten Nacht träumt sie sehr real. Sie beobachtet 4 Jungen die sich auf einen Friedhof rum treiben und irgendetwas beschwören. Tags darauf trifft sie in der Schule, auf genau diese Jungs. Sie sind real und gehen auch auf ihre neue Schule. Wieso träumt sie von den Jungs, wenn sie die noch nie vorher gesehen hat?

Fazit


Schon allein das Cover und die Ausstattung des Buches, haben mich in Verzückung versetzt. Es ist so wunderschön und man hat richtig was zum Schauen und anfassen. Es gibt richtig was zu sehen.

Kerstin Gier, kenne ich ja von der Edelstein Trilogie und konnte es kaum erwarten, ihr neues Werk in den Händen zu halten. Natürlich musste ich es nun auch sehr bald lesen, alle lesen es zurzeit, da wollte ich auf jeden Fall auch wissen worum es geht. Die Geschichte hat mich regelrecht geflasht, es ist so toll erzählt und allein diese Welt ist so toll beschrieben, ich hätte gern auch davon geträumt.

Ich weiß gar nicht was ich noch schreiben kann, so viele haben schon Rezensionen dazu geschrieben, ich hab bisher gar keine davon gelesen, um ja nicht das gleiche zu schreiben, weil ich den meisten Lesern auf jeden Fall zustimmen würde.

Der Schreibstil ist wieder ganz toll, ich mag die Bücher von Kerstin Gier sehr und kann es eigentlich kaum abwarten bis der zweite Teil erscheint.

Ihr müsst es einfach selbst lesen, falls ihr es nicht schon liest.

Allen Lesern und allen die es noch lesen möchten, wünsche ich ganz viel Spaß dabei.



5 von 5 Buchsternchen

384 Seiten

Fischer FJB Verlag

Preis 18,99 €

Link zum Buch



Dienstag, 25. Juni 2013

Soul Beach - Frostiges Paradies von Kate Harrison

Komm mit zum Soul Beach


Alice hat Meggie verloren. Meggie ist getötet worden und die Schwester von Alice. Inzwischen sind 4 Monate und 5 Tage vergangen. Alice vermisst Meggie, da bekommt sie eine E-Mail, das sie Meggie am Soul Beach erwartet und das sie ganz schnell kommen soll. Dazu gibt es einen Link. Was hat das auf sich, mit diesen Soul Beach? Soll Alice es wagen und den Link anklicken?


Fazit



Das Buch ist, meiner Meinung nach sehr spannend geschrieben und ich hab mich auch kaum diesen Geheimnis entziehen können.
 Gern wollte ich sofort wissen was dahinter steht, was ist der Soul Beach? Dazu muss man lesen und ich hab gelesen was das Zeug hält, damit ich hinter das Geheimnis komme. Dann wird es ruhiger im Buch, wo man weiß, was man unbedingt wissen wollte.

 Dann tauchten andere Fragen in den Vordergrund und man konnte trotzdem nicht langsamer lesen. Ich bin richtig begeistert von der Idee zu dieser Geschichte.

 Die Autorin schafft es mit dieser außergewöhnlichen  Idee, den Leser ans Buch zu fesseln und ich bin jetzt so gespannt, wie es weiter geht. Man muss es einfach lesen und besitzen, denn auch die Ausstattung des Buches hat mich magisch angezogen. 

Ich liebe ganz schwarze Bücher, sogar das Lesebändchen ist schwarz, sowie der Buch Schnitt. Nimmt man den Schutzumschlag ab, dann ist es komplett in schwarz gehalten. Das sieht grandios aus und bekommt einen schönen Platz in meinem Regal.



5 von 5 Buchsternchen

Link zum Buch

351 Seiten

Preis 17,95€


Freitag, 21. Juni 2013

Katzenalarm - 4 Musketiere auf Freierspfoten von E.Snyder

Mohrle, Pauline, Schoko und Brownie leben bei ihrer Katzenmama Linda, die sich aufopfernd um die kleinen Racker kümmert. Leider leben sie in der Wohnung und können zu viert nun nicht mehr aufs Dach. Linda hat keine Kinder und weil sie keine hat beschließt sie, das es Zeit wird sich ein neues Kätzchen anzuschaffen. Das hören die 4 Racker, gar nicht gern. Noch ein Fresser mehr am Napf geht gar nicht und da die Katzen alles dransetzen das, dies nicht passiert, beschließen sie für Linda einen Mann zu suchen. Für Wohnungskatzen ist es nicht möglich nach draußen zu kommen, daher beschließen sie das Internet zu nutzen um den Mann für Linda auszusuchen. Das dabei so einiges schief gehen kann, ergibt sich von selbst.




Vorweg muss ich zugeben, ich hab schon was gegen Wohnungskatzen, ich bin ein Tiermensch und ich würde keine Katze in der Wohnung einsperren. Katzen gehen gern nachts auf Jagd um Mäuse zu fangen, in der Wohnung können sie außer spielen, essen und schlafen nicht viel mit sich anfangen. Finde es aber gut, dass sie wenigstens zu viert sind, stelle es mir aber doch sehr beengt vor.


Fazit


Zum Buch muss ich sagen gefällt mir das Cover und die Gestaltung sehr gut, auch die Schriftgröße ist super, da sie sehr angenehm zu lesen ist, auch wenn man schneller mit dem Buch fertig ist. Ist aber für stark kurzsichtige Leser ehr gut, da ich auch so mal in der Wanne ohne Brille lesen konnte.




Die Geschichte an sich, ist sehr süß erzählt, da man die Geschichte aus der Sicht der Katzen erzählt hat. Klar es ist fiktiv und jedem ist klar das Katzen, nicht das Internet bedienen können. Trotz allem hatte ich hier meinen Spaß mit den süßen Rackern, die man einfach ins Herz schließen muss.
Saukomisch erzählt und für Katzenliebhaber nicht zu missen.



5 von 5 Buchsternchen

Preis 7,99€

Taschenbuch

auch als ebook erhältlich

Link zum Buch





Donnerstag, 20. Juni 2013

Bruderliebe von Stefanie Heindorf

Alles spielt in Norddeutschland, Anfang des 19.Jahrhundert.Theresia  ist eine junge Frau die den Kinderschuhen erst entwachsen ist und lernt beim Kirchengang,  Sebastian kennen und verliebt sich in seine meergrünen Augen. Sebastians Bruder ist ein Weiberheld und prahlt damit, dass er Theresia bald besitzen wird und Sebastian ihm nicht in die Quere kommen soll. Theresia lernt auch den Bruder, Ludwig kennen und er versucht gleich mal Theresia zu zeigen was für ein Widerling er ist und Theresia versteckt sich im Turmzimmer vor den Männern. Auch die Stiefmutter möchte Theresia nicht verlieren und schmiedet dunkle Pläne.




Meine ersten Gedanken als ich das Buch das erste Mal sah, war ohh das Cover ist aber hübsch und ich kenne auch den Verlag die grüne Fee schon, da muss ich mal genauer hinschauen. Nachdem ich festgestellt habe, dass es eine Rapunzel Adaption darstellen soll, bin ich hellhörig geworden. Ich liebe Märchen die in Büchern umgesetzt werden, ganz gern und dieses sollte es nun werden. Ich mag auch historische Bücher sehr gern, hab aber schon länger keins mehr geschmöckert. Ich habe mich dann um dieses Buch beworben und hatte das Glück, das ich es auch lesen durfte.


Zu den Charakteren


Theresia ist schon für ihr Alter sehr naiv, ich hab mich schon gefragt was man ihr überhaupt beigebracht hat, so unbedarft kam sie daher, das ich zu anfangs immer dachte sie sei noch ein Kind, statt eine junge Frau. Alleine wie naiv sie Ludwig gegenüber getreten ist, fand ich besonders schlimm, sie hat einfach wie ein kleines Mädchen reagiert, aber war zu dieser Zeit vielleicht normal. Denn heute wäre das unvollstellbar. Alles in allen konnte ich Theresia gut leiden und litt mit ihr und bangte auch mit ihr das sie ihren Prinzen doch noch bekommt. Auf jeden Fall mausert sie sich und macht im Buch große Entwicklungen mit.


Henrietta, über vorsichtig  und besitzergreifend, hat schlechte Erfahrungen gemacht und möchte nun ihre Stieftochter vor der bösen Männerwelt verstecken. Naja das kennt man ja aus Rapunzel und sie ist wahrlich gut getroffen. Die böse in der Geschichte würde ich jetzt nicht unbedingt sagen, sie handelt hier aus viel Liebe aber auch mit Bestimmtheit. Zuckerbrot und Peitsche eben.

Sebastian liebt, dass Rapunzel und gibt aber auch einen edlen Mann ab. Ja in diesen könnt ich mich auch verlieben, der ist schon irgendwie süß und für mich auch ein kleiner Held.

Vom Bruder Ludwig will ich gar nicht reden, der wäre bei mir an der falschen Adresse, denn diesen hätt ich schon vor die Eier getreten. Was für ein Widerling. Sehr gut getroffen, einen noch böseren Charakter gibt es im Buch nicht.

Auch die Nebendarsteller sind mir ans Herz gewachsen und bekommen, in der Geschichte ihren Platz. Clemens hat mir dabei am besten gefallen.


Fazit



Ich hatte wahrlich Spaß an dem Buch, es ist sehr spannend erzählt und hat für mich den Reiz etwas Besonderes in den Händen zu halten. Die Geschichte entwickelt sich rasend schnell und auch der romantische Teil gefiel mir sehr gut. Ich hab mich tierisch gefreut als Theresia es endlich schaffte für sich und ihre Liebe zu kämpfen und für sich Partei zu ergreifen und unter der Bevormundung durch ihre Stiefmutter zu wachsen.

 Auch der historische Touch gefiel mir richtig gut, ich hab nichts vermisst. Ich sollte wohl öfter mal wieder historische Liebesromane lesen. Gut finde ich auch das die Geschichte sich nicht endlos in die Länge gezogen hat, eigentlich sind historische Bücher immer echte Wälzer. Also lesen kann ich nur sagen, auch für nicht historische Fans.

 Ihr könnt trotzdem zuschlagen, denn die Liebesgeschichte ist wahrlich super.



5 von 5 Buchsternchen

broschiert Dryas Verlag 

Link zum Buch

Preis 12,90€



Sonntag, 16. Juni 2013

Julie weiß, wo die Liebe wohnt von Gilles Legardinier

Zum Inhalt

Julie Tournelle ist ein einfaches Mädchen das in einer französischen Kleinstadt lebt, aber sie ist auch ein klein wenig verrückt und tritt öfters auch mal in ein Fettnäpfchen, so wie auch dieses Mal. Julie bekommt einen neuen Nachbarn und das erste was sie von ihm sieht ist sein Namensschild und sein komischer Name. Wer bitte heißt denn Ricardo Patatras?
 Nun muss Julie nur noch herausfinden wie dieser Mann aussieht. 

Um ihn nicht zu verpassen verbringt sie viele Stunden vor dem Türspion um einen Blick auf ihn zu erhaschen. Doch jedes Mal klappt es nicht, einmal rutscht sie aus, als sie zum Türspion hinrennen will, ein anderes Mal geht das Licht aus und derjenige geht einfach im dunklen weiter und ein anderes Mal sieht sie nicht sein Gesicht, weil er einen Karton hoch trägt. 

Alle scheinen ihn schon gesehen zu haben nur Julie noch nicht. Da kommt sie auf die Idee mal in seinen Postkasten zu schauen und als sie dann mit der Hand auch noch steckenbleibt und die Tür aufgeht ist es an Peinlichkeiten auch genug. Sie hat sich voll zum Löffel gemacht, aber nun weiß sie wie er aussieht.


Fazit



Das erst mal dazu. Ich finde das Buch zu Anfangs soo lustig, ich musste öfters lauthals lachen so komisch waren die Situationen in denen Julie immer wieder Tritt. 

Mit der Zeit wird eine richtig romantische Geschichte draus und was mir auch richtig gut gefallen hat waren die Weisheiten die immer wieder in der Geschichte auftauchen und die so wahr sind und zum Leben dazu gehören. 

Richtig verrückt und auch sehr romantisch erzählt. 

Ein Buch zum Wohlfühlen. 

Sehr lesenswert.


384 Seiten

Goldmann Verlag

Frauenliteratur

5 von 5 Buchsternchen

Preis 8,99€

Freitag, 14. Juni 2013

Mein Tag ist Deine Nacht von Melanie Rose

Wie würdest du Dich fühlen, wenn du nach einem Blitzschlag aufwachst und feststellst das du nicht die bist die du warst, sondern im Körper einer anderen Frau steckst und 4 entzückende Kinder und einen Ehemann hast und allen Luxus, den du nie haben wirst? 

Wie fühlt man sich dabei, wenn man dann einschläft und du wachst in deinen Körper wieder auf und erlebst den Tag noch einmal, nur in deinem richtigen Körper?

Glaubst du nicht, das wäre möglich? 

Jessica führt ein ganz einfaches Leben, hat einen Job, verdient normal, so dass sie ihre kleine Wohnung bezahlen kann und hat einen süßen Hund dazu. Doch als sie mit ihren Hund spazieren geht, trifft sie ein Blitz und sie fällt in Ohnmacht. Als sie zu sich kommt, merkt sie, dass sie nicht mehr in ihren Körper steckt sondern nun Lauren heißt, verheiratet ist und 4 Kinder hat. 

Jessica glaubt nicht was ihr gerade passiert, denn mit Kindern kann sie gar nicht, und diesen neuen Ehemann kennt sie nicht.


Jessica schläft ein und schlüpft wieder in ihr Leben als Jessica zurück und darf den Tag nochmal erleben. Warum passiert das und wie kann sie es rückgängig machen?


Fazit


Schon die ersten Zeilen sind so spannend beschrieben, dass man unweigerlich einfach weiterlesen muss, denn diese Geschichte verzaubert einen

Der Schreibstil ist einfach, humorvoll und wunderbar romantisch. Ein Frauenroman für den Sommer oder auch für den Herbst schön eingemummelt auf dem Sofa mit einem Gebäckstück und einem Tee.

 Die Würze verleiht die  Geschichte an sich, so traumhaft schön geschrieben,ist sie.

Eine romantisch verrückte Geschichte


 Ihr müsst es unbedingt lesen!!!



5 von 5 Buchsternchen

395 Seiten

Knaur Verlag

Preis/ 12,95€



Mittwoch, 12. Juni 2013

Selection von Kiera Cass

35 Mädchen. Eine Krone. Die Chance Ihres Lebens.



35 perfekte Frauen kämpfen um den Thronfolger Maxon, der eine von ihnen zur Prinzessin des Staates Illea machen wird. Auch America Singer bewirbt sich um die große Chance, rechnet aber nicht damit, dass sie ausgewählt wird. America möchte ihrer Familie ein besseres Leben geben, denn als fünfer gibt es nie genug zu essen. Doch America hat sich in Aspen verliebt und könnte den Prinzen niemals heiraten.


Ich glaube die meisten kennen das Buch schon, es geistert ja schon eine Weile durch sämtliche Buchhomepages und so bin auch ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. 


Allein das Cover sticht aus der Menge der Bücher, heraus und ich bin wie man weiß ein begnadeter Coverkäufer. Ich liebe dieses Cover, es gehört jetzt schon zu den schönsten Buchcover des Jahres 2013, jedenfalls für mich.


Fazit



Auch die Geschichte um America liest sich sehr leicht und schnell durch. Der Schreibstil besticht nicht wirklich und ist nun auch nicht anspruchsvoll geschrieben, aber bei einem Jugendbuch ist das auch nicht nötig und wird auch nicht erwartet. 

Allein die Geschichte ist hier ganz interessant geschrieben auch wenn die Hauptprotagonistin schon sehr naiv rüberkommt. Ich mag es trotzdem und konnte mich nicht zurückhalten, das Buch in 2 Tagen durch zu schmökern.

Der einzige Wermutstropfen  man muss doch noch etwas warten bis man weiß wer diejenige sein wird, denn Teil 2 wird erst noch erscheinen.



5 von 5 Buchsternchen

Sauerländer Verlag

366 Seiten

Preis 16,99€


Montag, 10. Juni 2013

Und der Preis ist Dein Leben Teil 3 von C.M Singer

 Ein kleines Fazit,ohne Spoiler

Ich finde es schwer einen dritten Teil einer Reihe zu rezensieren, da man eigentlich so ganz ohne Spoiler nicht auskommt. Ich werde nichts mehr zum Inhalt verraten, denn wer Teil 1 und 2 gelesen hat kann sich denken wie es weitergehen wird.

Ich fand ja Teil 1 sehr mystisch und glich ehr einer Romanze. Teil 2 wiederum glänzte mit viel Action und Teil 3 sollte alles in allen vereinen. Doch Teil 3 zieht sich zu Anfangs etwas in die Länge, es nimmt zur Mitte hin dann etwas mehr an Action zu und endet in einer Romanze die ich persönlich schon etwas abgedreht fand.

Das Ende kam dann sehr abrupt und man hatte leicht das Gefühl, hier fehlt irgendwas.


Alle Teile zusammen sind aber klasse geschrieben und auch ich kann nicht meckern, denn ich hatte viel Spaß mit der Reihe.


Ich kann sie jedem ans Herz legen der Romantic Fantasy oder Pararnormal Romance gerne liest.



4 von 5 Buchsternchen

230 Seiten

Preis gedruckte Ausgabe 11,95€

AAVAA Verlag

Freitag, 7. Juni 2013

Detektivin aus Leidenschaft von Carol Cox

Ellie die eigentlich eine Bühnenkarriere angestrebt hat, steht unvermittelt buchstäblich auf der Straße. Ellie hat vor kurzen noch gedacht das ihr das nie passieren könnte und muss nun ganz schnell zusehen einen anderen Job zu finden, sonst kann sie ihr Zimmer nicht mehr bezahlen. Doch keiner möchte die unscheinbare Ellie einstellen, sie findet einfach keinen Job und träumt schon auf der Straße zu verhungern.

 Da belauscht sie auf der Straße 2 Herren die über einen Job für eine Frau reden und Ellie läuft den beiden nach um sich zu bewerben. Doch bei diesem Job handelt es sich Pinkertons Agentur und sie suchen eine ältere Dame um eine vorgetäuschte Nichte zu begleiten. Es geht um eine Silbermine wohin sie gerufen worden sind, Undercover an den Raubüberfällen zu arbeiten. 

Ellie käme als alte Dame nicht in Frage, doch das kann Ellie nicht aufhalten. Sie verkleidet sich als alte Dame und verblüfft die Männer damit, dass diese sie doch einstellen. Ellie soll sich daraufhin mit ihrer erfundenen Nichte treffen um mit diese in den wilden Westen weiterzufahren. Doch diese hat plötzlich anderes vor und bittet Ellie ihr nicht böse zu sein. 

Nun steht Ellie da und weiß nicht weiter, doch dann beschließt sie alleine weiterzufahren und alles wie besprochen durchzuführen. Sie braucht diesen Job, koste es was es wolle. Wozu hat sie so viel Theatererfahrung sammeln können, das wird ein Klacks für Ellie werden, aber ein bisschen bang ist ihr schon dabei.





Fazit



Alles trägt sich zu, im Jahre 1881 und spielt im Wilden Westen, Stoff der unsere Träume ankurbelt. Wer wollte nicht mal im Wilden Westen sein und diese Geschichte kommt sehr glaubhaft rüber.

 Wild und rau wie zu dieser Zeit, ging es zu und die Autorin schafft es mich in die Geschichte hineinzuziehen und mich teilhaben zu lassen, wie wild und rau es dort wirklich hätte sein können. Eine Silbermine und Raubzüge waren Teil dieser Zeit und wird sehr geschickt in die Geschichte eingewoben. 

Ellie kommt als junge Frau sehr sympathisch rüber und man muss sie einfach gernhaben. Auch wie sie es schafft 2 Identitäten zu spielen ist sehr glaubhaft und es macht Spaß zu beobachten wie die Leute auf beide reagieren.



Ich finde den Roman sehr unterhaltsam und es war zu schade, dass die Geschichte einfach wieder zu schnell vorbei war. Lesenswert allemal, gerade für Frauen die gerne ermitteln und  mit einen Hauch Romantik im Blut ausgestattet sind.



5 von 5 Buchsternchen

349 Buchseiten

Preis 15,95

SCM Hänssler Verlag

Link 

Donnerstag, 6. Juni 2013

und der Preis ist dein Leben Teil 2 Ruf der anderen Seite von C.M Singer

Ein Leseerlebnis


Fazit


Nachdem ich vor ein paar Tagen schon den ersten Band gelesen habe, musste ich gerade weil es so spannend  war, gleich den zweiten Teil verschlingen. Natürlich möchte ich nicht Spoilern, bringt euch ja auch nichts, wenn ihr den ersten Teil noch gar nicht kennt. 

Der zweite Teil ist um einiges rasanter geschrieben, ich konnte ab einer bestimmten Stelle gar nicht mehr aufhören und ich habe mich immer mal wieder gefragt was es mit dem Ruf auf sich hat.

Elizabeth kann Danny noch festhalten, doch wie lange noch? Super schön finde ich auch die Lovestory und das mystische dabei.  Man kann ihre Liebe so schön spüren, gerade wenn beide allein sind, hat man immer wieder mal das Gefühl, dass es ein ganz normales Paar ist. Was dem leider so nicht ist.

Natürlich nicht außer Acht lassen möchte ich die Ermittlungen und Verstrickungen der Geschichte, da diese den spannenden Teil der Geschichte einnehmen und gerade zu vor Spannung strotzen. Das bleibt der Leser gern dran. Man möchte auch endlich wissen wer dahinter steckt und warum Danny sterben musste.


Da auch der zweite Teil wieder so endet, dass man unbedingt weiterlesen muss, empfehle ich euch den dritten Teil rechtzeitig zu kaufen. Der Schluss hat mir auch Pippi in die Augen getrieben…ach ja

Die Autorin versteht es uns Leser bei der Stange zu halten.


 Lese Tipp!!!


5 von 5 Buchsternchen

239 Seiten

AAVAA Verlag

Preis 11,95€

Link 

Dienstag, 4. Juni 2013

Rush of Love - Verführt von Abbi Glines

Nachdem Blaire, ihre Mutter verloren hat, verlässt sie ihr Zuhause um bei der Familie, ihres Vaters zu leben. Kaum angekommen im luxuriösen Strand Haus  trifft sie auf ihren Stiefbruder Rush, dieser jedoch möchte Blaire gar nicht dahaben und ignoriert sie zu Anfangs ganz.

Blaire hat nur einen Wunsch, schnell Geld verdienen  so dass sie sich irgendwo zur Miete niederlassen kann. Denn mit jedem Tag der vergeht, verfällt sie Rush immer mehr.
Und auch Rush kann sich der hübschen Blaire kaum widersetzen und tut alles dafür, dass sie ihn hasst.







Kleines Fazit


Ich muss zugeben, ich liebe dieses Buch. Es hat alles, um jede Frau glücklich zu machen. Spannung und ein Hauch Erotik, oder auch etwas mehr. 

Aber es ist nicht schamlos beschrieben, sondern es knistert vor Leidenschaft und gerade diese Seiten hab ich mit Vergnügen gelesen. Es ist jetzt kein zweiter oder dritter Shades of Grey. Das nicht.. denn die Erotik entwickelt sich ganz langsam und ist sehr schön ausgeschmückt.

Die beiden Hauptcharaktere mochte ich von Anfang an und ich finde es gut, dass man die Gedanken von Rush, auch in dem ein, oder anderem Kapitel findet. Dadurch findet man Rush gleich noch sympathischer und kann nachvollziehen warum er sich die ganze Zeit so schrecklich benimmt.

Ich muss glaub ich nicht erwähnen, dass es sich leicht und locker liest und man es kaum aus der Hand legen kann, es hat mir die letzten Tage abends, das einschlafen, versüßt.


Wer ein wenig Pfeffer  und Erotik mag, der wird dieses Buch lieben.



5 von 5 Buchsternchen

als ebook gelesen

240 Seiten

Preis als TB  8,99€

Piper Verlag