Freitag, 3. Mai 2013

Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes


Louise Clark lebt in ihrer Heimatstadt schon ihr ganzes Leben und lebt mit ihren Eltern, ihrer Schwester und ihrem Neffen unter einem Dach. Lou arbeitet in einem kleinen Café, doch dieses muss schließen und plötzlich hat Lou kein Einkommen mehr um ihre Familie zu unterstützen, denn der Vater kann mit seinem Gehalt nicht die ganze Familie ernähren und hat Angst entlassen zu werden.

Lou braucht einen neuen Job, wenn es geht nicht auf der Hühnerfarm, denn die Arbeit dort war grauenvoll und sie war so froh in dem kleinen Café arbeiten zu dürfen. Lou muss zum Arbeitsamt und findet in den Anzeigen dort eine Stelle als Pflegekraft für einen behinderten jungen Mann. Sie muss keine Vorkenntnisse mitbringen sondern einfach nur da sein, damit dieser nicht alleine ist.
Lou nimmt diese Stelle an und lernt Will kennen, der vor 2 Jahren einen grausamen Unfall hatte und nun gelähmt im Rollstuhl sitzt. Lou unternimmt alles um Will zum Bleiben zu überreden…



Fazit

Ich hoffe ich hab nun nicht zu viel verraten, aber die meisten von euch haben das Buch nun inzwischen auch gelesen. Ich hatte das Glück, dieses tolle Buch zu gewinnen und machte mich, kaum war es da auch schon dran dieses zu  lesen und bin sehr überrascht wie gut es mir, trotz der Thematik gefallen hat.

Lou und Will sind so Zucker, irgendwie wünscht man sich das Lou es schafft, Will aus seiner Depression zu bekommen. Die Geschichte hat seine witzigen Momente aber auch viel was zum Nachdenken anregt.

Ich finde die Autorin sehr mutig, mit dieser Thematik eine Liebesgeschichte der anderen Art, zu kreieren und damit liegt sie bei den Lesern goldrichtig, denn dieses Buch ist dadurch zu etwas besonderen geworden.

Es liest sich weg wie nichts, es ist spannend und nachdenklich und zum Teil auch traurig, so das man nach dem lesen, sich noch lange damit beschäftigt. 

Wie hätte man selbst entschieden, was würde man tun wenn man selbst so jemanden kennt? Würde man es genauso machen?

Sehr gut gemacht, ich kann es genauso empfehlen wie all die Leser vor mir.



Punkte 5 von 5 Buchsternchen

512 Seiten

Preis 14.99 €

Verlag : Rowohlt TB.


Kommentare:

  1. Tolle Rezension ;)
    Schön, das dir das Buch auch so gefallen hat ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir,das ist schön das sie dir gefällt,obwohl ich deine besser finde.LG Aleena

      Löschen
  2. Das Buch steht nach wie vor auf meiner Wunschliste. Ich habe so viel positives darüber gelesen, dass ich jetzt ein wenig Sorge habe, dass meine Erwartungen daran zu hoch sind!
    Ich lasse, glaube ich, noch etwas Zeit ins Land gehen bevor ich es dann auch kaufe und lese :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich würde es trotzdem lesen,ich glaube es wird dich nicht enttäuschen.Probiere es einfach.

      Löschen
  3. Tolle Rezension, spricht mir ebenfalls aus dem Herzen :)

    AntwortenLöschen