Mittwoch, 13. März 2013

Breathe Gefangen unter Glas von Sarah Crossan


Breathe Gefangen unter Glas



Zum Inhalt


Eine Welt ohne Sauerstoff, ein Leben unter einer riesigen Kuppel, eine Zweiklassen Gesellschaft. Dort leben Bea, eine Second, Alina eine Rebellin und Quinn ein Premium Bürger der ersten Klasse. Second zu sein ist nicht leicht, denn man muss einen hohen Preis für den Sauerstoff bezahlen, man darf dies nicht durch Sport und andere Sachen verschwenden, auch die Liebe ist nicht leicht, denn wenn man nicht auffällt oder einen Premium heiratet, bleibt man in der unteren Schicht. 
Bea kennt Quinn und Quinn ist ein Premium. Bea liebt ihn, kann es ihm aber nicht zeigen, darum sind sie nur gute Freunde und Quinn ahnt nicht das Bea Gefühle für ihn hegt. Alina kämpft gegen das System Breathe, denn diese versuchen alles die Menschen  in der Kuppel auszubeuten, da diese nicht wollen, dass sie ein selbstbestimmtes Leben führen. 

Um den Rebellen  außerhalb der Kuppel zu helfen, stehlen sie Setzlinge von Bäumen um diese außerhalb der Kuppel an zu pflanzen. Diese wieder rum sollen die Erde mit Sauerstoff füllen, damit Menschen außerhalb der Kuppel leben können. Quinn und Bea planen einen Ausflug nach draußen ins Ödland, dabei treffen sie auf Alina, die fliehen muss denn die Setzlinge die sie gestohlen hat müssen zum Rebellenhain. Bea und Quinn helfen ihr nach draußen doch sie können Alina nicht alleine weiterlaufen lassen und folgen ihr.




Fazit


Die Geschichte wird aus 3 Perspektiven erzählt, einmal aus der Sicht von Bea, Quinn und Alina. Ich persönlich finde das richtig gut, dadurch lernen wir die 3 gut kennen und wissen was der einzelne denkt und fühlt. Die Story ist mal was Besonderes, so unvollstellbar und das Leben zeichnet sich hart ab, welches man in dieser Dystopie erlebt. Wer kann sich schon vorstellen in einer solch harten Welt zu leben in diesem System? Unvollstellbar, aber auch sehr spannend und lehrreich erzählt. Dies ist der erste Teil und das Ende verspricht das auch der zweite Teil sehr spannend weiter geht. Das Buch liest sich so schnell weg, ich konnte es kaum aus der Hand legen, ich musste wissen wie es weiter geht. Man merkt schon, dass mich das Buch  fasziniert, denn ich mag Dystopien sehr gern. Auf jeden Fall kann ich es jeden ans Herz legen, zu lesen, denn  hier hat man eine super spannende Geschichte.



5 von 5 Sternen

Jugenbuch/Dystopie

DTV Verlag

gebunden/16,95€

432 Seiten




Kommentare:

  1. Das Cover ist schön :D
    Klingt auf jedenfall interessant.

    lg

    Alisia
    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Rezension :) Zu einem schönen Buch !

    Alles Liebe
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke freu mich das sie soviel Anklang findet.LG Aleena

      Löschen