Dienstag, 5. Februar 2013

die Lazarus- Formel von Ivo Pala

Eve ist Wissenschaftlerin und erforscht ein Heilmittel gegen Krebs doch dabei entdeckt sie die Unsterblichkeit.Schon damals wurde danach geforscht und auch von vielen Professoren auf der ganzen Welt entdeckt,doch diese kamen alle durch Laborbrände ums Leben.Eve muss vorsichtig sein denn nun steht sie auch auf der Abschussliste und jeder Schritt könnte der letzte sein.Ein Geheimnisvoller Fremder rettet Eve im Kloster das Leben,darin hat sie Unterlagen für ihre Forschung gesucht und mehr entdeckt als sie sollte.Der Fremde entpuppt sich als ihr Beschützer,warum will er Eve helfen?
Mit welchem Ziel?







Mein Fazit





Ich möchte gar nicht mehr verraten,jeder Satz würde die Spannung vorwegnehmen das die Geschichte trägt.Sehr temporeich geht es vorwärts und man fühlt sich in einen Strudel voller Geheimnisse gefangen,diesen man beim lesen mit ergründen will.Zu Anfangs dachte ich noch,nicht noch ein Krebsbuch,das ertrag ich nicht,aber dies ist es zum Glück nicht,es ist anders als man denkt.Ich würde sagen Männer finden das Buch noch einen Tick besser als Frauen,weil es doch sehr viele Kampfszenen in dem Roman gibt.Ivo Pala hat mich trotzdem überzeugt das er auch andere Sachen schreiben kann,als tolle Fantasy Bücher,obwohl ich lieber bei den Fantasy Romanen bleibe.Thriller liegen mir leider nicht ganz so was ich wieder einmal feststellen musste.Alles in allem war er aber richtig spannend und actionreich geschrieben.



Mein Dank geht an IVO PALA der uns in der Leserunde begleitet hat,vielen lieben Dank dafür.




Thriller

4 von 5 Sternen

445 Seiten

Blanvalet Verlag 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen