Freitag, 18. Januar 2013

Verführt von Larissa Ione /Band 1

Zur Geschichte


Tayla Mancuso ist eine Dämonenjägern bei den Agis,die zu ihrer Familie gehören, denn ihr Leben war bis dahin kein Zuckerschlecken, doch bei den Agis fühlt sie sicher aufgehoben. Eines Tages wird sie schwer verletzt nach einem Kampf mit Dämonen, in ein  Krankenhaus eingeliefert, aber dies ist kein Krankenhaus für Menschen, sondern ein Dämonenkrankenhaus das vom charismatischen Chefarzt Eidolon geleitet wird. der sich irgendwie zu ihr hingezogen fühlt, denn Tayla hütet ein Geheimnis wovon sie selbst nicht mal eine Ahnung hat. Die Dämonen sind ihr schlimmster Feind, doch bald wird sie die Seiten genau abwägen müssen, denn jemand will ihren Tod. Nebenbei muss noch illegaler Organhandel mit Dämonen aufgedeckt werden und Eidolon braucht Tayla.



Fazit


Der erste Band der Reihe wurde mir von einer ganz lieben Buch Youtuberin  empfohlen und so wie sie für diese Reihe geschwärmt hat, wurde ich neugierig. Also hab ich mir die Bände besorgt, bisher sind es 4. Als ich anfing zu lesen war ich überrascht wie gut und spannend es schon anfing auch die deftigen Szenen fand ich sehr gut geschrieben und überhaupt nicht vulgär. Ich habe zu Anfang gedacht, ich würde nie lernen die Dämonen die ganzen Arten, auseinander zu halten, aber doch wurde alles wunderbar erklärt, auch weil es vorne nochmal in Kurzfassung eine Erklärung der Rassen gab. Alles in allem konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und es hat mir viel Spaß bereitet dieses tolle Buch zu lesen. Natürlich werde ich bald den nächsten Teil verschlingen denn ich bin sehr gespannt wie es weitergeht mit der Buffy.



5 von 5 Sternen

444 Seiten

Fantasy

LYX Verlag



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen