Freitag, 21. Dezember 2012

der Nussknacker Reise durch ein Jahrhundert von Sobo


Ein Nussknacker erzählt


Zur Geschichte


1900 in Oberammergau Bayern in einer Holzschnitzer Werkstatt entsteht ein Nussknacker, den der Meister persönlich schnitzt. Er soll verkauft werden damit es der Familie besser geht, doch leider ist er in diesen schweren Zeiten unverkäuflich. So verbringt er seine Zeit beim Zusehen der Passanten die am Schaufenster vorbeigehen. Die Kinder werden immer verlotterter und ärmlicher und auch eine Inflation bekommt der Nussknacker im Schaufenster mit. Doch seine Reise beginnt erst als er aus dem Schaufenster mit auf eine Reise genommen wird. Dies ist eine Reise die sich immer weiter durch ein Jahrhundert zieht. Der Nussknacker erlebt wie die Titanic sinkt, sieht  den ersten Weltkrieg und erlebt den Mauerbau, der Ost von West teilt. Immer wieder trifft er auf Kinder und Jugendliche die ihn mit durch die Weltgeschichte ziehen, auch von Land zu Land. Dies ist die Geschichte vom Nussknacker…






Fazit


Die Geschichte wird nur aus der Sicht des Nussknackers erzählt was dem Ganzen eine gewisse Würze verleiht. Mal steht er nur rum sieht nur Menschen und hört diesen zu, mal erlebt er auch richtig Abenteuer wo er mitten drin dabei ist. Leider kann man den Geschichten der Kinder nicht mehr folgen, wenn der Nussknacker in eine andere Hand weitergewandert ist , so dass man sich viele Male fragt, was aus diesen wohl geschehen ist. Die Geschichte ist trotz den Längen sehr unterhaltsam geschrieben und man lernt noch nebenbei einige Geschichtsträchtige Fakten. Wer Spaß hat mal eine Reise aus der Sicht eines Nussknackers, durch die Geschichte zu reisen ,ist mit diesen Buch bestens bedient. Auf jeden Fall mal was ganz besonderes mit fast 800 Seiten Geschichte. lesenswert und pädagogisch wertvoll



Baumhaus Verlag

796 Seiten

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen