Sonntag, 15. April 2012

Dancing Queen von Ella Kingsley

Drama Baby Drama....


 Maddies Eltern,die 80'er Jahre Popduo Ehepaar leben für Ihre Karaokebar,beschließen aber nochmal eine Tour für die Dauer von 3 Monaten zu starten und Maddie soll die abgefragte Karaoke Bar in dieser Zeit übernehmen.Leider sieht es für die Bar nicht gut aus,sie ist alt und out und wirft nur rote Zahlen ab.Nun sitzt Maddie in der Patsche.Erst macht Ihr Freund mit Ihr Schluss und nun muss sie auch noch dafür sorgen das die Bar läuft.Ihre Freundin bringt sie auf die Idee bei der neuen Show mitzumachen,wo man eine Art Reality TV Show mit der Bar im Fernsehen mitmachen kann.Die motzen die Bar dafür kostenlos auf und sie wird dafür sorgen das der Rubel läuft.Nur leider geht es nicht ganz so einfach wie Maddie dachte.Denn das sie sich in einen Typen verliebt und plötzlich die Kameras auf sie gerichtet sind,war nicht abgemacht.Zum guten Schluss steht auch der Ex wieder vor der Tür.


Fazit

 Was für ein schnuckliges Cover,es ist unwiderstehlich,einfach wunderbar gemacht.Die Story ist einfach aber gut geschrieben,man fühlt sich mitgerissen und wunderbar unterhalten.Ach es ist schon köstlich wie Maddie ihren Ex abbserviert,da hab ich so herzlich lachen müssen...und erst Maddies richtiger Name...einfach super komisch.Diese Momente sind zwar da aber nicht durchgängig.
Das Buch liest sich flüssig und versteht einen einen zu unterhalten.Ein schönes Sommerbuch zum entspannen.



Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen
384 Seiten


Bonnie Tyler Unser,die du bist im 80er Himmel,gepriesen sei dein Name,gesungen seien deine Lieder,dein Haar geschehe im Himmel wie auf Erden,unser täglich Gejohl gib uns heute,und vergib uns unsere Schuld,wie auch wir vergeben denjenigen,die sich gegen den Synthie Pop wehren und führe uns nicht zu House Music,und erlöse uns von R'n'B,denn dein ist die Kraft das Keyboard,die Power Ballade und die Herrlichkeit in Ewigkeit.AMEN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen